Chronik 2013

 

01. Januar 2013
Wir wünschen allen Freunden, Fans und Spielleuten ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2013.
Nachdem nun die Feiertage vorbei sind, beginnt die neue Spielsaison. - Leider ohne uns!
Wie schon angekündigt, sind wir z.Zt. nicht spielfähig. Dies ist bedauerlich. Insbesondere für unsere Spielleute.
Aber arbeiten daran, daß wir nicht noch einmal in so eine Situation kommen.
Ich weiß, daß viele von euch schon mit uns geplant hatten, und bitte um euer Verständnis dafür, daß wir in diesem Jahr keine Auftritte annehmen können.
Ich hoffe allerdings auch, daß wir uns dann im nächsten Jahr wieder bei Auftritten sehen.

25. Januar 2013
Heute war die Jahreshauptversammlung des Vereins.
Leider konnten nicht alle Mitglieder und geladenen Gäste erscheinen.
Nach dem Rückblick auf das erfolgreiche Jahr 2012 wurde auch ein Blick in die Zukunft des Vereins geworfen.
Vorweg sei gesagt - es gibt auch weiterhin eine Zukunft für den kleinsten Spielmannszug des Nordens (wenn nicht sogar von ganz Deutschland)!
Es wird ein schwieriges Jahr, das steht fest.
Da wir in diesem Jahr keine Auftritte absolvieren, sind unsere finanziellen Mittel sehr beschränkt. Für einige Projekte werden wir sicher auf Spenden und unsere Sponsoren angewiesen sein.
Aber wir werden es schaffen!
Die Aus- und Weiterbildung wird in diesem Jahr weiter ausgebaut werden. Desweiteren planen wir auch einige Veranstaltungen, um neue Mitglieder zu werben.
Hier laufen schon einige Gespräche mit anderen Vereinen und Institutionen.
Unser Focus ist nicht allein auf Kinder gerichtet. Wir sind ein Spielmannszug auch für Erwachsene, die noch ein schönes Hobby suchen. Auch Erwachsene können noch ein Instrument erlernen!
Auch ehemalige Spielleute aus aufgelösten Vereinen können bei uns eine neue Heimat finden.

Auch sei noch erwähnt, daß der Issendorfer Laternenumzug auf jeden Fall stattfinden wird! Sollten wir nicht selber spielen können, werden wir uns um Ersatz kümmern.

Alles in allem schauen wir auch weiterhin optimistisch in die Zukunft.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei allen Issendorfer Spielleuten bedanken, die im letzten Jahr so viel Einsatz und Freizeit investiert haben.
Unser Dank geht auch and die Sponsoren, Fördermitglieder und Freunde die uns auch in diesem Jahr treu zur Seite stehen.

Ihr seht, auch ohne Auftritte haben wir uns in diesem Jahr einiges vorgenommen. Schaut immer mal wieder hier vorbei und ihr könnt mitverfolgen wie es vorangeht.

26. Januar 2013
Bei dem Boßel-Turnier des TTC Issendorf errang die Mannschaft des SpZ Issendorf sensationell den 2. Platz in der Kategorie "Mixed"
Die Mannschaft:
Susanne Obst
Conny Lampe
Natascha Obst
Carsten Mewes
Henry Obst
Joachim Geldner

Die Hälfte der Mannschaft hatte noch nie geboßelt. Das machte aber nichts.
Wir liefen mit der Damenmannschaft "Die Sportys" zusammen und hatten jede Menge Spaß.

Ein paar "Abtrünnige", die ich hier jetzt nicht namentlich erwähne, hatten eine eigene Mannschaft gestellt und auch den 1. Platz geholt.
Herzlichen Glückwunsch - trotzdem.

23. Februar 2013
Heute haben wir das erste Mal an einem Samstag geübt. Wir haben beschlossen, mehrer Samstage im Jahr gemeinsam mit allen Spielleuten zu üben. Dies ist notwendig geworden, da beruflich bedingt, einige Spielleute nicht am üben in der Woche teilnehmen können.
Und es war richtig gut! Man war ausgeschlafen und fit und konnte konzentriert üben.
Wir haben auch ein kleines Video gemacht - Klick hier

23. Februar 2013 - 10 Jahre Showband Jork
Die Showband feierte heute 10jähriges Jubiläum und hatte uns zum Festball eingeladen.
Dieser Einladung sind wir natürlich gerne nachgekommen, da wir mit den Jorkern freundschaftlich verbunden sind.


17. März 2013
Heute hatten wir unser traditionelles Musikerfrühstück.
Ausrichter war diesmal der Spielmannszug Issendorf.
Um 10 Uhr trafen wir uns mit Musikern der Spielmannszüge die Mitglied der KMV Stade sind.
Leider bekamen wir viele Absagen und einige haben gar nicht geantwortet.
Der Spielmannszug Horneburg war mit 8 Personen vertreten und die Musiker aus Estebrügge mit 5 Personen.
Ein großes Danke an Conny und Suse, die die Tische sehr schön dekoriert haben.
Nach dem leckeren Frühstück saß man zusammen und unterhielt sich über die verschiedensten Themen.
Ich finde, diese Tradition sollte man unbedingt fortführen. Man lernt die anderen Musiker besser kennen und kann sich gut austauschen.
Gerade in der heutigen Zeit halte ich es für wichtig, daß die Musikzüge enger zusammenrücken.
Die Anzahl der Spielmannszüge geht zurück - die Anzahl der Veranstaltungen steigt. So müssen immer weniger Züge immer mehr Veranstaltungen abdecken.
Hier sind besonders die kleinen Spielmannszüge betroffen. Bei Ihnen ist man auf jeden Spielmann angewiesen.
Ein großes Problem, ist der Nachwuchs. Es wird immer schwieriger Kinder und Jugendliche für die Musikzüge zu begeistern.
Es wird auch in der Zukunft nicht leichter werden.
Aber wir geben nicht auf und schauen positiv in die Zukunft - Ein paar Bilder


13. April 2013
Herzlichen Glückwunsch an Kevin Streblow zur bestandenen D1 Prüfung für Flöte.
Nachdem Kevin im letzten Jahr den E-Lehrgang schon mit "Sehr gut" absolviert hat,
konnte er auch den D1-Lehrgang mit Sehr gut (94,5 von 100 möglichen Punkten) abschließen.
Wir sind sehr stolz darauf, diesen begabten Musiker in unseren Reihen zu haben.
Aber auch ein Lob an seinen Ausbilder Henry, der es immer wieder schafft Kevin zu begeistern und seinen Ehrgeiz zu wecken.
Für uns, als kleinen Spielmannszug ist es sehr wichtig, daß wir unsere Spielleute nicht nur intern schulen, sondern auch regelmäßig zu externen Lehrgängen schicken.
Nur so können wir unsere Qualität halten und auch steigern. Zusätzlich ist es auch ein Anreiz für die Musiker nicht nachzulassen und fleißig zu üben.
Das ist auch unsere Marschrichtung in diesem Jahr. Üben, üben und nochmals üben. Nur so können wir mit ruhigem Gewissen im nächsten
Jahr wieder öffentlich auftreten und allen zeigen, daß wir noch besser geworden sind.
Es ist kein leichtes Jahr für uns, denn es ist manchmal sehr schwer sich zu motivieren nur zu üben.
Aber wir wissen ja, wofür wir das tun und das es im nächsten Jahr wieder los geht. Darauf freuen wir uns schon. Bild

12. Mai 2013
Auch in diesem Jahr ist der Spielmannszug beim Schützenfest in Issendorf wieder sehr aktiv gewesen.
Als Schützenkönig wurde Joachim Geldner proklamiert. Adjutanten: Henry Obst und Jörn Mohnen
Jungschützenkönig wurde Thorge Obst. - Adjutanten: Katharina Höper und Patrick Lampe
Den Titel der Spielmannszugkönigin sicherte sich Susanne Obst.
Dies ist nun das zweite Jahr in Folge, daß ein Spielmann König geworden ist. Bild

23. September 2013
So, nach einer sehr langen Sommerpause, nehme ich mir heute die Zeit, um mal wieder ein paar Neuigkeiten mitzuteilen.
Vorab möchte ich mich bei unseren treuen Fans und Besuchern unserer Seite entschuldigen. Bisher konnten wir unsere Seite immer aktuell halten. Leider konnte ich dies aus Zeitmangel
in der letzten Zeit nicht tun.
Nun aber die Neuigkeiten:
Schon im Juli konnten wir uns über eine Spende der Bürger-Stiftung Harsefeld freuen. Für die Anschaffung von Musikinstrumenten und Zubehör erhielten wir 500 Euro.
Die Übergabe fand in der Kreissparkasse Harsefeld statt. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle. Ein Bild findet ihr hier.

Im August hatten wir unser traditionelles Sommerfest. Diesmal haben wir eine Kanu-Tour auf der Este gemacht. Ein paar Bilder gibt es hier.

Der Samtgemeinde-Schützenkönig wird in diesem Jahr nicht von einem Issendorfer Spielmann gestellt. - Dafür aber der Samtgemeinde-Jungschützenkönig.
Herzlichen Glückwunsch an Thorge Obst.

Am 27. September findet unser Laternenfest statt. Dies ist der einzige öffentliche Auftritt in diesem Jahr und alle freuen sich schon riesig darauf.

Ab dem nächsten Jahr nehmen wir dann auch wieder öffentliche Auftritte wahr.

Ich werde mich auch bemühen, wieder regelmäßig über unsere Aktivitäten zu berichten.

27. September 2013
Endlich! - Unser erster Auftritt nach gaaaaanz laaaanger Zeit!!!
Unser Laternenumzug in Issendorf war in diesem Jahr nicht ganz so gut besucht, wie im letzen Jahr. - Trotz verstärkter Werbung.
An dieser Stelle ein Dankeschön an alle für die Teilnahmer und die Freiwillige Feuerwehr von Issendorf.
Unglücklich war, daß zum selben Zeitpunkt Bargstedt und Agathenburg auch einen Umzug hatten. - Naja, man kann nicht alle Termine abstimmen.
Trotzdem war es ein schöner Umzug. Ich habe ca. 30 Kinder und ebensoviele Erwachsene gezählt. Also doch schon eine ganze Menge.
Für die Spielleute war es nach der langen Pause wie eine Erlösung, endlich wieder vor Publikum zu spielen.
Die Stimmung war gut und so war es ein schöner Umzug. Ganz wichtig für uns war auch, daß es den Kindern gefallen hat. Und das tat es.
Nach dem Umzug gab es dann noch lecker Bratwurst und etwas zu trinken. So klang der Abend in aller Ruhe aus.
Es wurde die Idee an mich herangetragen, vor dem Umzug schon den Grill anzuschmeißen. Dann könnte man sich vor dem Marsch ein wenig stärken.
Über diese Idee werden wir nachdenken.
Es wäre schön, wenn ihr uns eure Meinung in unserem Gästebuch mitteilt, oder mich direkt anschreibt. Denn der Laternnenumzug ist ja für euch.
Die Frage ist also:
Vor dem Marsch grillen oder so wie immer nach dem Marsch.
Ich freue mich auf eure Mitteilungen.
So, daß war es in diesem Jahr mit unseren Auftritten. Aber im nächsten Jahr hört ihr wieder mehr vom Spielmannszug Issendorf.
Leider hatte ich ein paar Probleme mit meiner Kamera. Es sind also nur ein paar Fotos vorhanden.
Bilder vom Umzug
Alle Neuigkeiten und selbstverständlich unser Spielplan für 2014 werden auf unserer Seite veröffentlicht.

25. Dezember 2013
Der letzte Eintrag in diesem Jahr. - Endlich ist dieses Jahr vorüber!
Aus Sicht der Spielleute war dies ein endloses Jahr. - Keine Auftritte, nur üben.....
Aber nun freuen wir uns auf 2014. Wir brennen darauf wieder öffentlich zu spielen.
Für das nächste Jahr haben wir auch ein sehr interessantes Projekt gestartet. - Wird aber noch nicht verraten, denn es soll eine Überraschung werden.
Wir wünschen allen ein Frohes Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches Jahr 2014