Archiv: 2011 +++ 2012 +++ 2013 +++ 2014 +++ 2015

 

Chronik 2016

Diese Chronik wird fortlaufend geschrieben. Also immer mal wieder reinschauen, denn sie wird ständig erweitert.
Die Chronik vom letzten Jahr könnt ihr selbstverständlich auch noch ansehen. Klickt auf den entsprechenden Button oben.

Der Anfang:
Der Spielmannszug Issendorf wurde am 01. April 2008 von einer Handvoll engagierter Musiker gegründet.
Sie hatten die Vision einen Spielmannszug zu gründen, der nicht auf Quantität, sondern auf Qualität basiert.
Dazu gehört, daß z.B. die Ausbildung der Anfänger so aufgebaut ist, daß gleich nach Noten gespielt werden kann.
Auch war klar, daß man Geduld und viel Engagement aufbringen muß, um dieses Vorhaben umzusetzen.
Bei aller Disziplin und Arbeit, die so eine Gründung mit sich bringt, wird aber nie der Spaß und die Freude an der Musik vergessen.
Anfangs wurde das Vorhaben von einigen eher belächelt und selbst im SpZ gab es Mitglieder, die dem “Überleben” des Spielmannszuges skeptisch gegenüberstanden.
Heute ist der SpZ Issendorf ein gern gesehener Gast bei vielen Anlässen. Auch andere Spielmannszüge spielen gerne mit den Issendorfern zusammen.
Dies ist auch ein Verdienst der Ausbilder des Spielmannszuges, die mit Engagement und Geduld den “Neuen” das musizieren beibringen.
Natürlich ist es ebenso der Verdienst aller Spielleute, die mit Ihrer Musik die Menschen erfreuen.
Als jüngster Spielmannszug sind wir auch Mitglied in der Kreismusikvereinigung Stade.
Seit dem 24. November 2011 ist der Spielmannszug Issendorf von 2008 e.V. ein eingetragener Verein.

Zur Zeit sind wir der kleinste eingetragene Spielmannszug im Norden
Wer neugierig geworden ist, und auch gerne mitspielen möchte, der kann an einem der Übungstage reinschauen. Infos erhaltet ihr auch gerne via mail.
Benutzt am besten das Kontakformular. Ihr könnt euch natürlich auch direkt an den Vorstand, oder ein Mitglied des SpZ wenden, wenn ihr Fragen habt.

 

06. Februar 2016
Das neue Jahr ist da und wir starten natürlich mit unserer Jahreshauptversammlung.
In diesem Jahr gibt es keine großen Veränderungen.
Wir begrüßen als neue Kassenprüferin Silke Streblow und als neuen alten Kassenprüfer Ernst Otto Daudert.
Die neue Saison wird traditionell mit dem Auftritt beim "Eier schnorren" in Ahrenswohlde gestartet.
Wir freuen uns auf die neue Saison, mit vielen interessanten und schönen Auftritten.

05. März 2016
Wie jedes Jahr haben wir auch dieses Jahr die Saison traditionell mit dem "Eier schnorren in Ahrenswohlde" begonnen.
Auch wenn das Wetter diesmal nicht ganz so gut war, so hatten wir doch eine Menge Spaß.
Haus für Haus haben wir besucht und sind stets freundlich empfangen worden.
Am Ende des Tages hatten wir auch einen riesen Hunger und haben ordentlich beim Essen zugegriffen.
Es ist immer wieder lustig in Ahrenswohlde und im nächsten Jahr sind wir bestimmt auch wieder dabei.
Leider hatten wir keinen Fotografen dabei. Aber vielleicht bekommen wir noch das eine oder andere Bild. Dann stellen wir es natürlich auch hier rein.

30. April 2016
Heute haben wir die Jungschützen vom Schützenverein Wiepenkathen abgeholt. Schon beim Eintreffen war klar, daß das ein schöner Auftritt wird.
Die Fete war schon voll im Gange und es herrschet eine ausgelassene Stimmung. Wir sind dann, wie bei uns üblich, mit Musik in die Halle marschiert und wurden mit viel Applaus empfangen.
Wir haben dann noch ein paar Stücke gespielt, bevor der Marsch zum Festplatz losging.
Am Festplatz angekommen, waren wir noch kurz im Zelt (Tanz in den Mai).

01. Mai 2016
Der große Ummarsch in Wiepenkathen hat viel Spaß gemacht. - Auch wenn man noch etwas müde vom Tag davor war.
Wir sind bis zur Proklamation geblieben und haben zwischendurch noch ein wenig Musik gemacht.

21. und 22. Mai 2016
Dieses Wochenende war Schützenfest bei uns in Issendorf.
Bei super Wetter haben wir am Samstag die Kinderkönigin abgeholt.
Am nächsten Tag war uns der Wettergott auch hold, und wir haben wieder bei strahlendem Sonnenschein unseren Ummarsch durchgeführt.
Neue Spielmannszugkönigin ist Xenja Mohnen.

05. Juni 2016
Der Schützenverein Hollern-Twielenfleth feierte dieses Jahr 50jähriges Jubiläum, und wir waren mit dabei.
Nach dem Ummarsch haben wir noch im Zelt ein wenig für Stimmung gesorgt. - Das Publikum ging super mit.

19. Juni 2016
Heute haben wir in Issendorf einen "Tag der Vereine" veranstaltet.
Aufgrund der schwierigen Lage der Vereine und Institutionen auf dem Lande, haben sich die FFw Issendorf, der Schützenverein Issendorf, sowie der TTC und der Spielmannszug Issendorf zusmmengesetzt
und beratschlagt, was man tun kann. Alle Vereine haben Nachwuchssorgen, aber auch die grundsätzliche Bereitschaft ein Ehrenamt zu übernehmen, oder zumindest an den örtlichen Veranstaltungen teilzunehmen,
ist rapide gesunken. Also mußte ein "Tag der Vereine" her, um allen Bürgern von Issendorf zu zeigen, was man alles in Issendorf machen kann.
Die Veranstaltung war gut besucht - aber besser geht immer.
Die Feuerwehr hat beeindruckende Vorführungen dargeboten, der TTC hatte Tischtennisplatten aufgebaut, die Plattschnacker haben einige Döntjes zum Besten gegeben. Auch die Landfrauen hatten einen Info-Tisch aufgebaut. Natürlich war auch der Schützenverein dabei. Hier konnten Interessiert mit einem Lasergewehr Ihre Treffsicherheit testen.
Wir der Spielmannszug presentierten unsere Instrumente und spielten natürlich auch einige Stücke aus unserem Repertoire.
Es gab lecker Kaffee und Kuchen und natürlich wurde auch noch gegrillt.
Abschließend kann man sagen, daß es uns viel Spaß gemacht hat. - Auch wenn wir uns gewünscht hätten, daß noch ein paar Leute mehr gekommen wären. - Vielleicht das nächste Mal.

03. Juli 2016
Schützenummarsch in Hannover - ein absolutes Highligt!
Beim großen Schützenummarsch in Hannover dabei zu sein, war für uns schon eine tolle Sache.
Als wir beim Treffpunkt vor dem Rathaus ankamen, überkam uns ganz kurz eine kleine Unsicherheit, als wir die vielen, großen (30-40 Mann) Spielmannszüge sahen.
Aber wir wären nicht der SpZ Issendorf, wenn wir das nicht schnell überwunden hätten und wie üblich selbstsicher aufgespielt hätten.
Start war also vor dem Rathaus, wo jeder Verein namentlich begrüßt worden ist. Und alles wurde live im Fernsehen übertragen.
Dann ging es weiter quer durch die Stadt. Es war schon ein super Gefühl durch die Straßen zu marschieren, vorbei an den Tausenden von Zuschauern.
Ist halt mal etwas anderes, als für Kühe und Pferde auf dem Dorf zu spielen.
Wir starteten im 1. Zug als Startnummer 25. Das war auch unser Glück. Wir hatten super Wetter. Der 2. Zug hatte das Pech, den Regen abzubekommen.
Am Ziel auf dem Schützenplatz angekommen, fing es stark an zu regnen und als der gesamte Ummarsch fertig war, kam auch das schöne Wetter wieder.
Im Zelt haben wir dann auch noch ein paar Lieder gespielt und konnten anschließend noch ein wenig bummeln gehen.


23. Juli 2016
Schützenfest in Wolfsbruch - Immer wieder toll!
Auch dieses Jahr war der Ummarsch, mit anschließendem Spiel im Schießstand, ein schöner Auftritt.
Wir hatten viel Spaß - zumal wir in diesem Jahr auch nicht vom Regen überrascht wurden.
Im Schießstand war dann auch die Stimmung wieder super. Abends waren dann noch einige von uns auf dem Schützenball und haben kräftig mit den
Wolfsbruchern gefeiert.

24. Juli 2016
Auftritt beim Schützenfest in Groß Sterneberg.
Wie immer mit Musik aufmarschiert und wir wurden wieder sehr freundlich empfangen.
Aufgrund der Temperaturen, wurde der Marsch verkürzt. Das war auch gut so.
Nach dem Ummarsch haben wir noch in der Schützenhalle gespielt und anschließen noch ein Stück Kuchen gegessen.

31. Juli 2016
Jubiläum in Balje.
In diesem Jahr konnten wir aus terminlichen Gründen nicht beim "Bestmann Schießen" in Balje spielen. - Dafür waren wir beim Schützenummarsch dabei.
Schon als wir aufmarschierten und im Zelt den Highland Cathedrale spielten, war beim Publikum eine super Stimmung.
Nachdem es morgens noch geregnet hatte, war es dann beim Ummarsch sonnig und heiß. - Hätten wir doch ohne Jacke spielen können.....
Im Anschluß an den Ummarsch haben wir dann noch im Zelt gespielt und das Publikum ist voll mitgegangen - ein riesiger Spaß für uns und für die Schützen.
Nach Ende des Auftritts sind wir dann noch einen Augenblick geblieben, um noch etwas zu essen und zu trinken.
Hier haben Henry und Kevin dann auch nochmal - nur mit Flöten - das Publikum zu singen gebracht.
Alles in allem ein super Auftritt mit ganz viel Spaß.

07. August 2016
Schützenfest in Stade.
Auf dem Weg nach Stade haben wir beim König halt gemacht und ein paar Lieder gespielt. - Nach dem Frühstück vom König sind wir dann gestärkt weiter zum
Sammelpunkt nach Stade.
Morgens sah es noch so aus, als wenn wir naß werden würden, aber wir hatten Glück und es blieb während des Ummarsches trocken.
Der Marsch durch die Innenstadt von Stade bringt immer viel Spaß.
Zum Abschluß haben wir natürlich auch im Zelt noch gespielt und die Schützen in Stimmung gebracht.

02. Oktober 2016
Der Laternenumzug in Burweg war wieder sehr schön.
Es waren wieder eine Menge Kinder mit unterwegs und bei angenehmen Temperaturen ging es quer durch das Dorf.
Wie jedes Jahr endete der Umzug dann mit einem Lagerfeuer für das Stockbrot, sowie Bratwurst und Getränke.

08. Oktober 2016
Erntedankumzug in Ohrensen.
Morgens hatten wir noch die Befürchtung, daß wir das erste Mal in diesem Jahr im Regen spielen müssen.
Aber wir hatten mal wieder Glück und es wurde ein sehr schöner Tag. Bei milden Temperaturen und Sonnenschein,
begleiteten wir die Ernetekrone durch Ohrensen. Nach lecker Kaffee und Kuchen, spielten wir noch ein kleines Standspiel.

21. Oktober 2016
Der nächste Laternenumzug - diesmal in Deinste.
Wie schon das letzte Jahr war auch hier die Beteiligung sehr gut. - Trotzdem es etwas geregnet hat.
Der Weg war diesmal etwas kürzer. Bei dem Wetter was das auch gut so.
Anschließend gab es leckere Waffeln, Wurst und zu trinken.

22. Oktober 2016
Laternenumzug in Jork.
In diesem Jahr haben wir das erste Mal in Jork beim Laternenumzug mitgespielt.
Auch hier war die Beteiligung sehr gut. - Und wieder war es leider das Wetter, was nicht so wirklich mitspielte.
Nach dem Umzug gab es noch zu essen und zu trinken und wir konnten mit unserem befreundeten Verein - der Schowband Jork -
noch ein wenig klönen.

28. Oktober 2016
Heute war unser eigener Laternenumzug in Issendorf.
Nach einer etwas mageren Beteiligung im letzten Jahr, war dieses Jahr die Beteiligung wieder sehr gut.
So ca. 50 Kinder haben teilgenommen. Rechnet man dann noch die Erwachsenen dazu, hatten wir einen schönen Zug zusammen.
Morgens hatten wir noch die Befürchtung, daß wir naß werden, aber wir hatten mal wieder Glück und es blieb trocken.
Nach dem Ummarsch gab es dann noch lecker Waffeln und Bratwurst, sowie Punsch und andere Getränke.
Vielen Dank an die Helfer und natürlich auch an die FFw Issendorf für eure Unterstützung.

04. November 2016
Dies war nun der letzte Auftritt im Jahr 2016 - Laternenumzug in Helmste.
Wir wurden sehr freundlich empfangen.
Die Beteiligung was sehr gut und der Zug so lang, daß die letzte Schwierigkeiten hatten, den Spielmannszug zu hören.
Aber alles in allem waren alle glücklich und zufrieden. Es ist einfach schöner, mit Musik zu laufen.